Greenhouse in Innsbruck in Tirol – Rezepte mit Hanf

 

Wissenswertes über das Kochen und Backen mit Hanf

Um mit Hanf etwas herzustellen, dürften die meisten Geräte in deiner Küche bereits vorhanden sein. Du benötigst auch keine besonderen Kenntnisse. Der Hanf sollte natürlich von hochwertiger Qualität sein – bei uns erhältst du solchen Hanf, der legal ist, da er so gut wie kein THC enthält, wohl aber die für die Gesundheit positiv wirkenden Cannabinoide. Verwendet werden können alle Teile der Pflanze, ausgenommen die Wurzeln.

 

Da die Cannabinoide sich am besten in Fett und Alkohol lösen, kann zum Backen Hanfbutter verwendet werden, für andere Gerichte sind Olivenöl oder Kokosöl gut geeignet.

 

Die Wichtigkeit der Temperatur

Da Cannabinoide sich bei hohen Temperaturen auflösen, sollte der Ofen beim Backen nie über 150 °C kommen, besser sind 145 °C. Als Zutat für eine Marinade zum Grillen ist es daher gar nicht geeignet, sehr wohl aber für Kuchen und Kekse, aber auch zum Dünsten.

 

Rezepte mit Hanf – Greenhouse in Innsbruck in Tirol